Entdeckungsreise per Fahrrad

Auf zwei Rädern durch Schweden

Egal, ob als begeisterter Radsportler oder als “Sonntagsfahrer”: Per Fahrrad ist man in Schweden immer gut unterwegs. Genießen Sie die schwedische Bilderbuch-Landschaft in Ihrem eigenen Tempo, und halten Sie genau dort an, wo Sie wollen.

Schweden ist ein fahrradfreundliches Land. Das merkt man bereits in den größeren Ortschaften mit ihren gut ausgebauten Radwegen. Auf dem Lande ist ein Netz von spannenden Radwanderwegen abseits der großen Straßen zu finden. Unterhalten von Gemeinden und Bezirken, sind diese Natur-Radwege meist gut in Schuss und beschildert. Kartenmaterial ist frei im Internet verfügbar oder wird in Touristen-Büros bereitgehalten.

Wer eine ländliche Unterkunft wählt, braucht nur seine Wirtsleute zu fragen: Radtouren gehören zur Lieblings-Beschäftigung für alle “Bauernhof-Urlauber”! Auf vielen Höfen können Sie direkt ein Fahrrad leihen! Ebenso wie entsprechendes Zubehör: Helme, Regenponchos und Satteltaschen.

Für Ihre Inspiration haben wir einige der schönsten Radwanderstrecken Schwedens zusammengetragen. Sie führen durch atemberaubende Natur, pittoreske Kultur-Landschaft und vorbei an großen und kleinen Sehenswürdigkeiten. Welche Tour sagt Ihrem Drahtesel am ehesten zu?

Fahrrad bike Sweden
Foto: Patrik Svedberg/ imagebank.sweden.se

Radwanderweg Mälardalsleden

Der Mälardalsleden ist Schwedens ältester Tourismus-Radweg und führt rund um den schönen See Mälaren. Die sanft geneigte Ebene des Mälartals macht den leicht zu befahren. Durch Asphaltstrecken und geringen Autoverkehr sind die Streckenabschnitte besonders familienfreundlich. Der Mälardalsleden ist mit roten Schildern gekennzeichnet – doch mit einer eigenen Fahrrad-Karte ist man flexibler. Alle Etappen erstrecken sich über 440 Kilometer und führen durch 8 Gemeinden.

Übrigens: Auf dem Mälaren verkehren mehrere Fähren und Ausflugsboote. Ideal, um die Radtour mit einer “See-Fahrt” zu kombinieren!

Höfe in der Nähe:

Stycklinge Hütten

Övergrans Bauernhof

Skyttåsa B&B

Tåby Bauernhaus


Öland Rundweg mit dem Fahrrad

Auf Öland kann man vom Fahrrad aus weit Ausschau halten! Die Insel vor der Südost-Küste Schweden ist eben und platt, aber nichtsdestotrotz ein zauberhafter Landstrich, der sich vom schwedischen Festland markant unterscheidet. Auf dem Radwanderweg Ölandleden durchfährt man die Vielfalt der Insel im eigenen Takt. Wer will, kommt auf diesem gut ausgebauten Weg von der Südspitze beim Leuchtturm “Långe Jan” bis zum “Långe Erik” im äußersten Norden. Die Entfernung zwischen den beiden Seemarken beträgt rund 200 Kilometer, doch der Ölandsleden ist so angelegt, dass man auch bequeme Halbtagesstrecken oder Rundwege fahren kann. => Interaktive Karte

Übrigens: Auf Öland hat die schwedische Königsfamilie ihre Sommerresidenz! Ein guter Grund, am Schloß Solliden in Borgholm vorzubeizufahren und royales Flair hautnah zu erleben.

Unsere Höfe auf Öland:

Hulterstad im Naturerbe “Stora Alvaret”

Gästehaus Mellangården Äppelrum

ko vid stranden


Radwanderweg Klarälvsleden

Wildnis pur verspricht der Radweg entlang des Flusses Klarälven, zwischen Sysslebäck und Hagfors im westlichen Mittelschweden. Im Herzen von Värmland radeln Sie auf stillgelegten Landstraßen und Schotterpfaden, immer mit dem Lauf des Flusses – vorbei an Gehöften, Wiesen und tiefen Wäldern. Insgesamt 120 Kilometer des Klarälvsleden sind ausgeschildert. Erleben Sie wertvolle Naturreservate per Fahrrad oder machen Sie Pause in historischen Freilichtmuseum Dalby. Im “Haus des Flusses” – Älvens hus – findet man Wissenwertes rund um den Strom, der bei Långflon die Grenze nach Norwegen passiert.

Übrigens: Der Klarälven hatte stets eine große Bedeutung für den Energiebedarf der Menschen. Früher wurden durch den Strom Holzstämme transportiert (“geflößt”). Heute befinden sich mehrere Wasserkraftwerke entlang des Flusses.

Höfe in der Nähe:

Backen Bauernhof

Hof Sundsvik

Alstrums Herrenhof

pojke vid sjön


Kulturlandschaft Västgötaleden

Zwischen Schweden großen Seen, Vänern und Vättern, schmiegt sich eine liebliche Landschaft, die sich ideal für Ausflüge per Fahrrad eignet! Die Västgöta-Ebene hat ein gut ausgebautes Netz von Radwegen, das insgesamt 1140 Kilometer (!) abdeckt. Erleben Sie ein ländliches Paradies, Vogelseen und das kulturelle Erbe der Region. Man sagt, dass Västergötland tatsächlich die “Wiege” Schwedens ist! Tatsächlich führen viele Abschnitte des Radwander-Pfads an wichtigen Sehenswürdigkeiten wie Klöstern, Kirchen und historischen Städten vorbei. => Interaktive Karte

Höfe in der Nähe:

Dillö Bauernhof im Vänern-Archipel

Fagerlid Ferienwohnung

Ribblingstorp Gutshof

Kyrkås Stommen

Ingelstorp Bauernhof


Per Fahrrad auf dem Kattegattleden

Auf diesem Fahrradweg haben Sie immer die frische Meeresbrise in der Nase. Denn der Kattegattleden führt direkt an der Küste zwischen Helsingborg und Göteborg entlang. Ideal für Baderatten und alle, die sich nach “Mee(h)r” sehnen. Durch die gute Beschaffenheit und Ausschilderung ist der Kattegattleden zum Radwanderweg des Jahres 2018 gewählt worden. Wer sich dem vorherrschenden Nordwest-Wind entgegen stemmt, erlebt eine vielfältige Landschaft mit charmanten Fischerdörfern, Badeorten, Sandstränden und Granitklippen. Verpassen Sie nicht Varbergs Festung oder den mondänen Tennis-Ort Båstad! Weiter ins Landesinnere erwarten Sie stattliche Bauernhöfe, weite Rapsfelder und tiefe Wälder. => Etappenkarte

Höfe in der Nähe

Lyckegården B&B

Axelsminne Unterkunft

Söderåsens Forsgård

Weitere Vorschläge für Fahrrad-Touren in Schweden unter => “Sweden by Bike” (auf englisch)

Auf Hecht angeln in Schweden

Hier beginnt das Angelabenteuer

Schweden hat an die 100.000 Seen! Und damit unzählige schöne Plätze, an denen man auf Hecht angeln kann. Tatsächlich ist der Süßwasser-Raubfisch eine der besonders häufig vorkommenden Fischarten. Saubere Gewässer und gesunde Ökosysteme sorgen dafür, dass der Hecht sich wohlfühlt. Ebenso wie Angelfreunde, die in der reichhaltigen schwedischen Natur auf Hecht hoffen können! Einige vielversprechende Angelplätze mit Unterkunft gleich in der Nähe haben wir in der folgenden Liste zusammengestellt.

Auf der Suche nach Ihrem Lieblings-Fischgewässer sollten Sie sich auf Tipps der Einheimischen verlassen. Denn gerade Hecht angeln gehört zu den beliebten Freizeit-Beschäftigungen der Einheimischen im Sommer. Je nach Wetter und Tageszeit erleben Sie abwechslungsreiche Angelbedingungen – an den schönsten Plätzen des Landes. Und auch, wenn der Hecht einmal nicht anbeißt: Der Naturgenuss ist an Schwedens Seen garantiert!

Bevor Sie loslegen und Ihre Angel-Unterkunft buchen, sollten Sie einige Dinge beachten:

Wann?

pike fishing holidays Sweden

Die beste Saison für das Hecht angeln ist April/Mai und September/Oktober. Sicherlich fängt man auch im Hochsommer Hecht, doch bei großer Hitze verziehen sich die Fische lieber in kühlere Tiefen und sind weniger aktiv. Größen, Gewichte und Anzahl der Hechte sind jedes Jahr unterschiedlich – aber jedes Jahr wird wieder von einem neuen Rekord berichtet.

Wo es Hechte gibt, leben häufig auch Barsche und Forellen. Auch sie sind im Frühling und Herbst besonders beißfreudig. Wer sich stattdessen auf die Jagd von Lachs und Meerforelle begibt, hat die beste Zeit von Ende März bis Anfang Juni.

Wie?

pike fishing places swedish lakes

Es gibt viele Methoden für das Hecht angeln. Das Spinnangeln mit Wobbler, Kunstköder oder Swimbait hat sich gut bewährt, aber es gibt auch Angler, die auf das Posenangeln schwören. Das Fliegenfischen auf Hecht ist ebenfalls populär, allerdings unterscheidet es sich in Technik und Gerät stark vom herkömmlichen Raubfischangeln.

Wie Sie es auch angehen wollen: Der wichtigste Punkt beim Hecht angeln in Schweden ist – “Catch and Release”! Sofern nicht anders angegeben, müssen Hobbyangler den Fisch wieder schonend zurücksetzen. Natürlich können Sie vorher ein Bild von Ihrem Fang machen.

Angelerlaubnis

Für gewöhnlich müssen Sie eine Angelkarte kaufen, bevor Sie die Rute schwingen. Das gilt insbesondere für kleinere Seen. Darum ist es ist ratsam, sich vorher zu erkundigen, was wann und in welchem Umfang gefangen werden darf. Fragen Sie bei Ihrer Unterkunft, in Geschäften oder auf lokalen Campingplätzen – diese verkaufen häufig gleich Angelkarten.

Boote

Bootsvermietungen gibt es an zahlreichen Seen. Jedoch ist es für alle Beteiligten einfacher, wenn Sie Ihr Boot vorbestellen. Boote mit Motor sind seltener und teurer, aber es gibt auch die Option, per Kajak oder Kanu zum begehrten Angel-Ufer zu fahren.

Ausrüstung

Sollten Sie nicht Ihre eigene Ausrüstung mitbringen, wenden Sie sich an Geschäfte, die Angelruten verleihen oder verkaufen. Fragen Sie bei der Buchung nach Angelzubehör und reservieren Sie “Ihre” Angelrute vorab.

1) Ödevata Fiskecamp

fishing vacation europe Scandinavia trout

Auf Ödevata haben Sie gleich zwei wunderschönen Seen immer im Blick! Die Unterkunft setzt auf nachhaltigen, umweltfreundliche Natur-Tourismus und hat sich auf Angel-Abenteuer spezialisiert. Einer der besten Angelplätze der Region befindet sich gleich in der Nachbarschaft.

Kontakt

Region:
Småland

Unterkunft:
Landhotel, B&B, Voll ausgerüstete Ferienhäuser für 8-9 Pers.

Angelkarte:
Ja

Angelzubehör Vermietung / Verkauf:
Ja

Bootsverleih:
Ja

Entfernung zum See:
Ödevaten 60m


2) Kalvshult Farm

lake fishing holidays Sweden

Ganz nah am See Orsjön wohnen Sie entweder in einer Ferienwohnung direkt auf dem Hof – oder ganz für sich in einer voll ausgestatteten “stuga”/ Hütte. Inbegriffen ist ein “eigenes” Boot während Ihres Aufenthalts.

Kontakt

Region:
Småland

Unterkunft:
Ferienwohnung mit Selbstversorgung, voll ausgerüstete Ferienhütten für 4-8 Personen

Angelkarte:
Ja

Angelzubehör Vermietung / Verkauf:
N/A

Bootsverleih:
Ja

Entfernung zum See:
Örsjön 300m


3) Ivö Kungsgård

fish farmstay vättern freshwater

Lake Ivösjön fishing waters has over 20 species, as well as opportunity for bathing and swimming. Or search for fossils and shark teeth in mysterious caves.

Kontakt

Region:
Skåne

Unterkunft:
Ferienwohnung mit Selbstversorgung für bis zu 6 Pers.

Angelkarte:
N/A

Angelzubehör Vermietung / Verkauf:
N/A

Bootsverleih:
N/A

Entfernung zum See:
Ivösjön 200m


4) Djupviks gård

cabin cottage relaxing getaway

Auf der Sonnenseite des See Bråviken können Sie am Badestrand relaxen oder vom Steg aus angeln. Besonders beliebt ist unsere Waterfront-Sauna!

Kontakt

Region:
Östergötland

Unterkunft:
Landhotel, Ferienhütten für 2-4 Pers.

Angelkarte:
N/A

Angelzubehör Vermietung / Verkauf:
N/A

Bootsverleih:
Ja

Entfernung zum See:
Bråviken 20m


5) Bolingården

bed and breakfast bnb bandb b&b skane

Genießen Sie Ihren Aufenthalt in diesem klassischen Landhaus im Stil der Jahrhundertwende. Nahe der besten Angelreviere für Edelfische gelegen. Und die Wirtsleute helfen Ihnen gern dabei, den eigenen Fang zuzubereiten!

Kontakt

Region:
Uppland

Unterkunft:
Bed& Breakfast

Angelkarte:
N/A

Angelzubehör Vermietung / Verkauf:
N/A

Bootsverleih:
N/A

Entfernung zum See:
Skärsjön 300m


6) Sycklinge Ferienhütten

angling anglers sport fishing pike

Hier wohnen Sie entweder im historischen Lagerhaus oder in der “Seestuga”. Friedvolle Natur rundherum, und der berühmte schwedische See Mälaren genau vor Ihrer Haustür!

Kontakt

Region:
Västmanland

Unterkunft:
Ferienhäuser, Hofhotel

Angelkarte:
N/A

Angelzubehör Vermietung / Verkauf:
N/A

Bootsverleih:
Ja

Entfernung zum See:
Mälaren 5m


7) Berga Bauernhof

lake bass size weight angling spin fishing

Hier bietet man Ihnen eine Ferienwohnung mit eigenem Eingang. Nutzen Sie Kanus und Ruderboote, um auf den See hinauszufahren. Mitten in der Natur mit bequemem Autoabstand zur Stadt Nyköping.

Kontakt

Region:
Södermanland

Unterkunft:
Ferienwohnung

Angelkarte:
N/A

Angelzubehör Vermietung / Verkauf:
N/A

Bootsverleih:
Ja

Entfernung zum See:
Långhalsen 80m, Lillsjön 500m


8) Utgården Bratteggen

farmstay vacations skane apartment weekend

Wunderschön gelegen mit Blick über den See Kallsjön und den Berg Åreskutan. Die Region ist ein faszinierendes Wanderrevier, doch hier kommen auch Angler, Jäger, Reiter und Outdoor-Fans auf Ihre Kosten. Åre ist im Winter ein beliebtes Ski-Gebiet.

Kontakt

Region:
Jämtland

Unterkunft:
Ferienhaus für bis zu 7 Pers.

Angelkarte:
N/A

Angelzubehör Vermietung / Verkauf:
N/A

Bootsverleih:
Ja

Entfernung zum See:
Kallsjön 30m


Foto-Safari Schweden

Vielfalt fotografieren

Schweden hat so viele Facetten und die landschaftliche Schönheit lockt Amateur-und Profi-Fotografen gleichermaßen. Doch um die Vielfalt des Landes vor die Linse zu bringen, muss man die großen Städte verlassen und sich raus aufs Land begeben. Natürlich kann man nicht alle schönen Orte zugleich entdecken: darum haben wir eine Liste der “Top 12 Foto-Ziele” zusammengestellt, die Ihnen bei der Planung Ihrer Foto-Reise nach Schweden behilflich sein soll. Es gibt darüber hinaus noch zahllose weitere Foto-Hotspots. Der nächste versteckt sich vielleicht gleich hinter Ihrer Unterkunft.

Egal, ob Sie Landschaft, Flora, Fauna, Kultur oder Stadt-Impressionen fotografieren wollen: In Schweden finden Sie alles! Unsere Tipps für Ihre Foto-Reise sind darum auch nicht nach Rang oder Schönheit geordnet, sondern als Inspiration für Ihre persönliche “Foto-Safari” gedacht.

Finden Sie die passende Unterkunft für Ihren Foto-Urlaub

1. Åsnen National Park

asnen national park sweden photograph place

(Foto: nationalparksofsweden.se)

75 Prozent des Åsnen National Parks besteht aus Wasser und Feuchtgebieten. Erforschen Sie diesen faszinierenden “Wasserpark” auf Wanderwegen oder per Boot. Finden Sie den besten Blickwinkel und die geeignete Tageszeit, um die Stimmung dieser besonderen Inselwelt einzufangen. Mit der richtigen Kameraeinstellung und etwas Geduld können Sie ein Stück von der Wildnis mitnehmen: im Åsnen National Parks leben wilde Tiere wie Fischadler, Kranich, Otter und Elch.

2. Bohuslän, Westküste

photo spots boshulan coast sea

Beste Chancen zum Fotografieren präsentieren sich im Schärengarten von Bohuslän. Entlang der Küste nördlich von Göteborg erstreckt sich eine raue aber charmante Küste mit mehr als 8000 kleinen Inseln. Und dazwischen: Ursprungliche Fischerdörfer mit weißen Häusern und farbenfrohen Details, die sich gegen das endlose Blau des Meeres abheben.

Das Besondere für den Fotografen ist der rosa Granit, der in verschiedenen Nuancen schimmert: je nach Jahres- und Tageszeit ergibt sich ein anderes Bild – und das mitunter am selben Ort! Im Schärengarten liegen also perfekte Jagdgründe – nicht nur für Wasservögel, sondern auch für experimentierfreudige Fotografen.

3. Gamla Stan, Stockholm

bird view gamla stan old town stockholm picture

Die Altstadt von Stockholm -“gamla stan” – ist eigentlich ein Muss bei Ihrem Schweden-Besuch. Die engen Gassen mit Kopfsteinpflaster und jahrhundertealte Bauten sind schon fast Klischee-Motive, aber trotzdem unwiderstehlich für jeden ambitionieren Fotografen. Hier gilt es, die unzählige Winkel auszuprobieren und mit Belichtung und Zeit zu spielen. Zugleich ist man als Fotograf selbst “mittendrin” im pulsierenden Stadtleben und kann auf spannende Begegnungen hoffen.

Tipp: Machen Sie Ihr Bild mehr lebendig, indem Sie sich über die Menge erheben und auf ein Detail “dort unten” einzoomen. In der Gamla Stan sind Farben und Formen erhalten, die man in modernen Städten oft lange suchen muss.

4. Ale Stenar, Skåne

capture image ale stones skane stonehenge

Ale Stenar ist das schwedische “Stonehenge”. Ein altertümlicher Sonnenkalender oder eine Grabstelle in Form eines Schiffsrumpfs? Ganz genau ist ihr mysteriöser Zweck nicht erforscht, aber die 59 Stelen wurden nachweislich in der Eisenzeit so aufgestellt.

Die Sehenswürdigkeit bietet einen großartigen Blick über die Klippen und auf die Ostsee: ohne Zweifel ein Muss-Motiv, voller Mystik und Schönheit. Nehmen Sie den Weitwinkel mit, damit Sie hier nichts verpassen!

5. Vogelschutzgebiet, Tåkern

motion photography eagle bird sky

Sind Sie ein Fan der Wildnis-Fotografie, besuchen Sie auf Ihrer Foto-Reise unbedingt den Vogelsee Tåkern. Hier sind mehr als 278 Vogelarten zu Hause und je nach Saison kommen neue “Bewohner” an den See, um zu brüten, zu rasten oder zu jagen. Für das perfekte Bild braucht man Geduld, besonders bei Motiven “in Bewegung”. Aber es gibt Beobachtungsplätze und ein Naturschutz-Zentrum, an denen man abwarten und ausprobieren kann. Tipp: Mit der richtigen Zeiteinstellung bannen Sie womöglichen einen dramatischen Sturzflug auf die Kamera. Das Tageslicht macht den Unterschied, wenn Sie gegen den Himmel fotografieren.

6. St. Olav-Pilgerweg

best places to photograph in Sweden

Der Pilgerpfad des Heiligen St. Olav erstreckt sich von Trondheim in Norwegen bis nach Sundsvall in Schweden – und damit von Küste zu Küste. Wer entlang dieser Strecke auf Kamerajagd geht, findet tiefe Wälder, Seen, Gebirge und vor allem mittelalterliche Kirchen und Kloster-Ruinen.

Stimmungsvolle Motive bieten sich damit reichlich – zu jeder Jahreszeit.

7. Auf der Spur der Nordlichter

(Foto: Håkan Stenlund, Visit Sweden)

Nicht nur Fotografen möchten einmal im Leben unter dem Nordlicht stehen und dem Zauber der “Aurora Borealis” nahe kommen. Aber für so ein Erlebnis ist Planung und Ausdauer gefragt. Bekanntlich ist das Winterhalbjahr die Zeit der Nordlichter, und je weiter man Richtung Polarkreis kommt, desto besser sind die Chancen. Bei einer Foto-Reise nach Schweden sollten Nordlicht-Sucher natürlich die hellen Lichter der Städte meiden! Es heißt, die Autora Sky Station in Abisko sei der beste Platz zum Fotografieren von Nordlichtern. Andererseits hat man auch schon “Aurora” auf der Höhe von Göteborg erblicken können.

Generell gilt: Wer ein paar Tage länger bleibt, erhöht seine Chancen auf ein Nordlicht-Spektakel. Fotografen sollten sich auf Nacht-Wachen einstellen, wetterfeste Ausrüstung und ein Stativ dabei haben.

8. Östliches Vättern-Steilufer, Biosphärenreservat

overview picture lake vättern sweden

(Foto: Gonaturetrip.com)

Das UNESCO-Biosphärenreservat ist der perfekte Platz, um Schweden zweitgrößten See zu überblicken: Vättern. Auch wenn Schweden als Land der Seen gilt, ist so eine Aussicht wirklich selten. Hier lohnt sich eine Foto-Drohne, um entlang des Steilufers den besten Winkel zu erhaschen.

Die beste Zeit für die Fotografie ist die Dämmerung. Je weicher das Licht auf der Wasseroberfläche, je weicher der Kontrast, desto mehr Tiefe erhält Ihr Landschaftsbild.

9. Målerås Glasbläserdorf, Småland

Glass art blowing kosta maleras orrefors shot

Für alle, die mehr als Landschaftsfotos wollen, bieten die Glasbläserdörfer in Småland Abwechslung. Målerås etwa liegt mitten im so genannten Glasreich und ist bekannt für seine aktive historische Glashütte.

Die Manufaktur bietet Glasbläserhandwerk “zum Anfassen”. Machen Sie ein “Close-up” vom heißen, rotglühende Glasball, der geschickt geformt wird. Oder spazieren Sie durch das Dorf und fangen das authentische Landleben Schwedens ein.

10. Uppsala Kathedrale

uppsala cathedral interior inside church picture

Kirchen-Fotografie ist nicht jedermanns Spezialgebiet. Aber in großen Kathedralen gibt es einen ganzen Strauß von Bildmotiven – denken Sie nur an all die  Muster, Linien und Ausschmückungen bei ganz besonderem Licht. Alles ist in Reichweite, um das perfekte Foto regelrecht zu “komponieren”.

Die Kathedrala in Uppsala wurde im 13. Jahrhundert errichtet und ist mit 119 Metern Höhe Skandinaviens größtes Gotteshaus. Die aufstrebende Bauweise mit filigranen Pfeilern und Details machen Hochkant-Bilder zum Format der Wahl.

11. Brahehus, Gränna

photo spots best places photography sweden

Ebenfalls an der Küste des Vättern liegt die Burgruine Brahehus, die einen Panorama-Blick auf den See und die Insel Visingö bietet. Hier können Fotografen dramatische Winkel und Einstellungen finden, die Geschichten erzählen. Allein der steile, enge Pfad hin zur Ruine gibt dem Betrachter Gänsehaut.

Verglichen mit anderen Sehenswürdigkeit ist Brahehus klein, aber fein – also, baulich intakt und mit vielen bewahrten Details aus einer bewegten Geschichte. Allein der herausragende Standort fordert die Kreativität des Fotografen heraus.

12. Dalsland Kanal

Dalsland Canal beautiful scenery location

Eine Sehenswürdigkeit, die häufig “übersehen” wird, ist der Dalsland Kanal und der Aquädukt in Håverud. Ein spektakuläres Wunder der Ingenieurkunst, die sich natürliche Gletscherrinnen der letzten Eiszeit zunutze machte. Alles, um die Schiffahrt zwischen dem See Vänern und der westliche See zu ermöglichen. Der 250 km lange Kanal wurde 2018 zum Industrie-Denkmal erklärt.

Entdecken Sie dieses im Wald versteckte “Venedig der Natur” mit der Kamera. Die besten Schnappschüsse gelingen sicher aus erhöhter Position, denn sie zeigen, wie der Kanal durch Wälder und Ortschaften schneidet.

Finden Sie die passende Unterkunft für Ihren Foto-Urlaub